Veranstaltungen


Hier informieren wir Sie über bevorstehende Veranstaltungen, die unter anderem im Rahmen von InKoMo 4.0 im Land durchgeführt werden oder für Sie als Kommune oder Unternehmen interessant sind - zum Netzwerken, Bilden von Partnerschaften oder Diskutieren von Projektideen und Lösungsansätzen. Alles im Zeichen einer digitalen und nachhaltigen Mobilität von Morgen.

Haben Sie Ergänzungen oder Fragen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

(Bitte informieren Sie sich derzeit im Vorfeld über die Websites der Veranstalter über die Durchführung der Veranstaltung - Vielen Dank!)


Aktuelles:

InKoMo 4.0: Baden-Württemberg versammelt Kommunen und Mobilitätswirtschaft in zweiter Arbeitswerkstatt, 17.01.2022, digital

Mit dem Förderwettbewerb „Kommunale Skalierung digitaler Mobilität in Baden-Württemberg“ will das Land die Verbreitung innovativer Mobilitätslösungen beschleunigen. Eine wichtige Voraussetzung: Akteur:innen zusammenbringen.“.

In Baden-Württemberg gibt es bereits eine Vielzahl von Lösungsansätzen zur Digitalisierung der Mobilitätsbranche. Um dieses Innovationspotential voll auszuschöpfen, will der Förderwettbewerb „Kommunale Skalierung digitaler Mobilität in Baden-Württemberg“ zum einen Akteur:innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft noch enger zu vernetzen. Zum anderen sollen die vorhandenen Lösungsansätze der Mobilitätswirtschaft über die Kommunen besser in den Markt finden.

Wie das gelingen kann, zeigte die zweite Arbeitswerkstatt im Rahmen des Förderwettbewerbs am 17. Januar 2022: Vertreter:innen von Kommunen und Unternehmen der Mobilitätswirtschaft waren der Einladung des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg sowie des Städtetags Baden-Württemberg gemeinsam mit der Geschäftsstelle InKoMo 4.0 gefolgt.

Obwohl das Netzwerktreffen Corona-bedingt online stattfinden musste, war der Austausch rege. Nach der Begrüßung und Vorstellung des Wettbewerbs durch Christian Kuhm (Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen) und Jan Blömacher (Städtetag Baden-Württemberg) berichtete Susila Bhagavathula (e-Mobil BW GmbH) über das Thema der digitalen inklusiven Mobilität. Und auch was Julia Käfer (Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH) über die landeseigene Mobilitätsplattform MobiData BW erzählen konnte, beschäftigte die Teilnehmenden in der anschließenden Fragerunde.

Noch bis Ende Januar um eine Förderung bewerben

Im Fokus des Förderwettbewerbs steht ein zügiges Vorantreiben der Vorhaben entlang der Vision „Baden-Württemberg wird Mobilitätsland der Zukunft“. Insgesamt gliedert sich der Förderwettbewerb in zwei Bewertungsstufen. Bewerbungsunterlagen zur ersten Bewertungsstufe können die Konsortien aus Kommunen und Unternehmen noch bis zum 31. Januar 2022 einreichen. Neben der Erfüllung des Kriterien- und Anforderungskatalog ist die Teilnahme an einer von zwei stattfindenden Arbeitswerkstätten obligatorisch. In der zweiten Bewertungsstufe haben die Antragstellenden dann bis zum 29. April 2022 Zeit, ein detailliertes Umsetzungskonzept einzureichen.

Sie haben Interesse an der Teilnahme am Förderwettbewerb, der nächsten Arbeitswerkstatt oder einer Sprechstunde? Dann melden Sie sich gerne bei:

Herrn Joao Brown
stellv. Projektleitung
Tel. +49 711 252403-18
Email: j.brown@inkomo-bw.de

Oder folgen Sie dem folgenden Link und teilen Sie uns die wichtigsten Informationen zu Ihrer Kommune oder Ihrem Unternehmen mit. Im Anschluss werden wir den Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Eine Teilnahme ist jederzeit möglich.

Sie möchten die Bewerbungsunterlagen zu Ihrem Vorhaben zur digitalen Mobilität einreichen? Der folgende Link führt Sie zu den relevanten Dokumenten.

 

Kommende Veranstaltungen:

  • 07.02.2022 | e-mobil BW connects | noch zu nennen
    Die Europäische Union, Deutschland und Baden-Württemberg haben sich ambitionierte Klimaschutzziele für den Verkehrssektor gesetzt. Auf dem Weg zur Erreichung der Klimaziele sind zeitgleich Aspekte wie die Sicherstellung der Verkehrsleistung, die Bezahlbarkeit für alle Gesellschaftsschichten und die Realisierung vor Ort in den gegebenen Zeiträumen zu beachten. Bei dieser e-mobil BW connects sollen Anregungen diskutiert werden, wie man in Europa und Deutschland die anspruchsvollen Ziele erfolgreich umsetzt.
    Weitere Informationen finden Sie hier.
     
  • 08.-10.03.2022 | IT-TRANS – Internationale Konferenz und Fachmesse | Messe Karlsruhe und digital
    Die IT-TRANS ist eine internationale Konferenz und Fachmesse für intelligente Lösungen im öffentlichen Verkehr mit Fokus auf den neuesten Stand der technologischen Innovationen, die im urbanen Verkehr richtungweisend sind. Die seit 2008 in zweijährigem Rhythmus von UITP - Internationaler Verband für öffentliches Verkehrswesen - und Messe Karlsruhe gemeinsam organisierte Veranstaltung bringt Entscheider und Branchenexperten zusammen, um sich zu digitalen Lösungen auszutauschen sowie Innovationen zu diskutieren und neu zu entwickeln.
    Weitere Informationen finden Sie hier.
     
  • 21.-24.04.2022 | i-Mobility - Die Ausstellung für intelligente Mobilität | Messe Stuttgart
    Wie kann ich mich nachhaltig, innovativ und regenerativ fortbewegen? Welche Neuigkeiten gibt es im 4- und 2-Rad-Bereich? Welche Zukunftsmodelle gibt es für den urbanen Verkehr? Die i-Mobility hat die Antworten!
    Weitere Informationen finden Sie hier.
     
  • 17.05.2022 | 5. Regionalkonferenz Mobilitätswende | Pfalzbau Ludwigshafen
    Die Regionalkonferenz Mobilitätswende, die jährlich abwechselnd durch die TechnologieRegion Karlsruhe und die Metropolregion Rhein-Neckar organisiert wird, ist zu einer etablierten Veranstaltung der Mobilitätsbranche geworden. Sie bringt politische Vertreter:innen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen zusammen. Die Veranstaltung widmet sich ganz der klimafreundlichen Mobilität.
    Weitere Informationen finden Sie hier.